Vinaora Nivo Slider 3.x

Sagenhaft heißt...

Sagenhaft heißt – die Studienfahrt in den Harz

„Müssen wir wirklich da rauf?“, fragt die Schülerin am Fuß des Berges und ihre Frage ist berechtigt. Die Wetter-App kündigt einen der wärmsten Tage des Jahres an, und wir wollen mit 32 Siebenklässlern auf die höchste Erhebung Norddeutschlands – der Brocken mit einer Höhe von mehr als 1.100 Metern. Um es vorwegzunehmen, alle sind gesund und zum Teil auch munter oben angekommen und auf dem Gipfel wehte eine ordentliche Brise bei angenehmen 25 Grad. Belohnt wurden wir mit einer spektakulären Aussicht. Mehr als 200 Kilometer weit kann man bei gutem Wetter in das Land schauen, und alle sind sich an diesem Tag sich einig: der Harz ist toll, und das eine ganze Woche lang…! Vor allem, wenn es später in der Herberge eine Grillparty mit anschließender Disco gibt. Erschöpft vom Wandern, und satt von den Würstchen ist es schon vor der offiziellen Nachtruhe erstaunlich still in den Zimmern – der Harz schafft eben. Der nächste Tag – nicht weniger heiß. Bis auf 36 Grad soll das Quecksilber heute steigen, bloß gut, dass es in die berühmte Baumannshöhle in Rübeland geht. Kühle acht Grad und faszinierende Gesteinsformationen sind ein echtes Kontrastprogramm. Wieder an der heißen Luft, steht keinem der Sinn nach Kultur, stattdessen geht es ab ins Freibad von Blankenburg. Abhängen und zwischendurch ein Eis. So lässt es sich aushalten. Morgen geht es dann nach Thale auf den Hexentanzplatz und zur Rosstrappe und zur Teufelsmauer. Auf dem ca. acht Kilometer langen Wanderstück von Blankenburg nach Thale zeigt sich, wer gerne in der Natur unterwegs ist. Die Fittesten unter den Kindern flitzen wie Bergziegen den Bergkamm hoch, die langsameren können nach der halben Strecke per Bus den letzten Streckabschnitt nehmen. Zur Entschädigung dann eine spektakuläre Gondelfahrt hoch zum Hexentanzplatz. Hier wird vielen zum ersten Mal richtig bewusst, wie „sagenhaft“ spannend die Gegend ist, in der sie sich befinden. Verschwitzt, ein bisschen müde und voller Eindrücke geht es dann abends an die Hausaufgaben, denn die traditionelle Reise in den Harz ist keine reine Vergnügungstour. Die Schülerinnen und Schüler haben Aufgaben mit einem klaren Harzbezug zu lösen. Prima, dass es am letzten Abend noch eine ordentliche Disco gibt. Der DJ überzieht um eine halbe Stunde, aber auch das ist an diesem letzten Abend egal. Alle sind glücklich, der Harz hat Spaß gemacht und jede und jeder freut sich auf sein Bett zu Hause. Danke allen, die uns diese schöne Fahrt ermöglicht haben!

Ankündigung

Do., 23.01.2020:
ACHTUNG!!!
VVR Warnstreik ganztägig!!!
(klick hier - Homepage VVR)

Fr., 24.01.2020:
Winterball, Klassen 9-12
(klick hier - Elternbrief)

Mo., 27.01.2020:
Musikprojekt „Vier Jahreszeiten“ Theater Stralsund, Klassen 3-4

Mo., 27.01. bis Fr., 31.01.2020:
Vorprüfungen Deu/Ma/En Mittlere Reife, Kl. 10

Di., 28.01. bis Mi., 05.02.2020:
Vorprüfungen Deu/Ma/En/Wi Abitur, Kl. 12

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Bilder zum Thema

Mehr Bilder zum Artikel gibt es in der Rubrik Fotos aus der Gesamtschule